Unsere Umweltpolitik

Bei der Fa. Süd-Müll GmbH & Co. KG sehen die Geschäftsleitung sowie alle Mitarbeiter den Schutz der Umwelt als integralen Bestandteil ihrer täglichen Arbeit und in der geregelten Abfallbewirtschaftung einen Beitrag für die Zukunft.
Bereits seit Jahrzehnten wächst weltweit die Einsicht, dass die zunehmende Erdbevölkerung mit ihren wachsenden Bedürfnissen sich möglichst umweltverträglich entwickeln muss. Nur so kann unser Ökosystem und damit die Existenz der Menschheit langfristig gesichert werden.

Unter ähnlichen Gesichtspunkten wurden für den Bereich der Industrie spezielle Verhaltensgrundsätze entwickelt. Der Verband der Chemischen Industrie hat bereits 1995 einen Leitfaden „Verantwortliches Handeln" (Responsible Care) verabschiedet. Im Kreislaufwirtschaftsgesetz spiegelt sich der Wandel der Gesellschaft dahingehend, dass sich aus den früheren Abfallgesetzen heute ein Gesetz zur Schonung der natürlichen Ressourcen entwickelt hat.

Vor diesem Hintergrund und entsprechend den Vorgaben der Geschäftsleitung wurden folgende Umweltschutz-Leitlinien für die Arbeit der Süd-Müll beschlossen:

  • Wir wollen ein stabiles Gleichgewicht zwischen unserer wirtschaftlichen, sozialen und umweltgerechten Verantwortung erreichen.
  • Wir stellen Mittel und Erfahrung zur Verfügung, um die Entwicklung besserer Technologie für den Umweltschutz voranzutreiben, soweit ein Zusammenhang mit unseren geschäftlichen Aktivitäten besteht.
  • Wir suchen durch verbesserte Nutzung von Recyclingverfahren die Abfälle unserer Kunden zu verringern und wieder in den Wirtschaftskreislauf zurückzuführen. Wir sorgen für umweltgerechte Beseitigung von Abfällen.
  • Wir entwickeln eine offene und partnerschaftliche Beziehung zu den Behörden, unseren Nachbarn und anderen interessierten Gruppen.
  • Wir verwenden die Prinzipien anerkannter Systeme des Qualitätsmanagements und der Entsorgungsfachbetriebsverordnung zur Organisation, Dokumentation und Kontrolle unserer Dienstleistung für den Umweltschutz.
  • Wir informieren und schulen regelmäßig alle Mitarbeiter über die Bedeutung der Anliegen des Umweltschutzes.
  • Wir wollen negative Umweltauswirkungen beim Transport und der Entsorgung von Abfällen vermeiden
  • Wir informieren unsere Kunden ständig über die umwelt- und sicherheitsgerechte Entsorgung der Abfälle.

Diese Leitlinien sind eine freiwillige Selbstverpflichtung für unsere tägliche Arbeit.