Elektronisches Abfall-Nachweisverfahren (eANV)

Seit dem 1. April 2010 werden die Papier-Formulare auf die elektronische Form der Datenbearbeitung umgestellt.

Diese Registrierung kann auf verschiedene Weise erfolgen.

  • Wenn Sie mit einem Provider arbeiten, der eine Software oder ein Portal für die Abwicklung der notwendigen Tätigkeiten für Sie bereitstellt, so werden Sie die Registrierung über ihn durchführen.
    Das ist wichtig, damit Ihr „ZKS-Briefkasten" für ein- und ausgehende Post in Ihrem Portal „hängt".
    Besprechen Sie das mit Ihrem Provider.

  • Wir als SÜD-MÜLL sind ebenfalls Provider auf dem Markt und bieten Ihnen hier eine sehr preisgünstige Portallösung, die Ihnen die komfortable Bearbeitung aller Vorgänge und die zentrale Registerführung Ihrer Abfälle erlaubt.
    Gerne bieten wir Ihnen auch als Dienstleistung die Registrierung bei der ZKS im Zusammenhang unserer SÜD-MÜLL Providerlösung an!
    Bei Interesse geben wir Ihnen gerne nähere Informationen.

    Unser eANV-Portal erreichen Sie unter: www.eanvportal.de/suedmuell/login.htm

  • Haben Sie keinen Provider und arbeiten ausschließlich mit der „Mini-ZKS-Lösung" oder dem kostenlosen „Plug In" eines Anbieters, dann registrieren Sie sich direkt bei der ZKS. Sie können die Registrierung auf der Homepage der ZKS beantragen. Hierfür benötigen sie jedoch heute schon die Möglichkeit der digitalen Signierung!

Alle wichtigen Informationen und Formulare finden Sie auch in unserem Downloadbereich.